Sponsoren und Unterstützer des MCW 1906 e.V.

Motorradhalle1

Zweiradladen1

 

Wir sind auch auf Facebook zu finden:

FB f Logo blue 100

Märkische Herbstfahrt

 

Die "Märkische Herbstfahrt" war in den 1920-iger und 1930-iger

Jahren ein wichtiger Termin im deutschen Motorradrennsport-

kalender.

 

Ausrichter:     Motorclub Werneuchen 1906 e.V.

                        DMV Landesgruppe Nordost

 

 

Strecke:         Dreiecksrennen mit Start Chausseehaus Werftpfuhl,

                       Werneuchener Bahnübergang, Hirschfelder Weg,

                       Hirschfelde, Richtung Gielsdorf, Spitzkehre Richtung

                       Prötzeler Chaussee, Heidekrug, Richtung Gamensee,

                       Werftpfuhler Bahnübergang, Ziel Werftpfuhler

                       Chausseehaus

 

 

 

 

Distanz:         25 km, viermal, später auch sechsmal zu durchfahren

 

 

Bisher bekannte Chronologie mit Belegen

 

 

19.07.1908     Erstes Straßenrennen in Werneuchen

                              Quelle: www.motorrennsportarchiv.de / www.wegcircuits.nl

 

28.09.1924     Märkische Herbstfahrt

                                 Quelle:  www.wegcircuits.nl

 

13.09.1925     Märkische Herbstfahrt

                              Beleg:  Foto

 

 

 

05.09.1926     Märkische Herbstfahrt

 

 

                       Im Jahre 1926 war die "Märkische Herbstfahrt"

                       Bestandteil der Deutschen Strassenmeister-

                       schaft. Folgende Rennen zählten dazu:

 

 

                       1. Eilenried-Rennen (Hannover)

                       2. Wildparkrennen (Karlsruhe)

                       3. Solitude-Rennen (Stuttgart)

                       4. Marienberger Dreiecksrennen

                       5. Eifelrennen "Rund um Nideggen"

                       6. Schleizer Dreiecksrennen

                       7. Frankfurter Dreistädtefahrt

                       8. Märkische Herbstfahrt (Werneuchen)

                             Quelle: www.literaturzirkel.eu / www.motorrennsportarchiv.de /

                                         www.wegcircuits.nl

                       

                             Beleg: Plakette/Anhänger "Märkische Herbstfahrt 1926"

1926MHFb

                            

                                Beleg: Motorradprospekt "DKW-Motorräder" von 1927

 

 

 

14.08.1927     Märkische Herbstfahrt

 

                                         Quelle: www.motorrennsportarchiv.de / www.wegcircuits.nl

 

                                         Beleg:  "Das Motorrad" Heft 18, 1927

 

 

 

                                                         Beleg:   Sport-Sonntag vom 15.08.1927

 

 

 

                        Beleg:  Plakette Zielfahrt nach Werneuchen 1927 und Plakette Märkische Herbstfahrt 1927

 

                             

 

 30.09.1928      5.Märkische Herbstfahrt

                                         Quelle: www.motorrennsportarchiv.de / www.wegcircuits.nl

 

                                         Beleg:  "Das Motorrad" Heft 21, 1928

 

 

                                        Beleg: "Motor und Sport" Heft 42, 1928

 

  Beleg: Plakette "Märkische Herbstfahrt 1928" mit dem Motiv des Kriegerdenkmals

              Landsberger Straße / Friedhofsweg

 

Beleg:  Siegerpokal der Märkischen Herbstfahrt 1928 in der Kategorie A

   
 
 

 

Der Siegerpokal der Märkischen Herbstfahrt 1928 in der Kategorie A

(Motorräder bis 250 ccm) wurde von Dr.Mühle (Berlin) auf einer Rex

Acme-Black in 1 Stunde 43 Minuten und 47 Sekunden mit einer

Durchschnittsgeschwindigkeit von 86,9 km/h gewonnen.

 

 

06.10.1929          Märkische Herbstfahrt

                                            Quelle:  www.wegcircuits.nl

 

01.-02.11.1930    Märkische Herbstfahrt

 

Die "Märkische Herbstfahrt" wurde ab 1930 nur noch als Zuverlässigkeitsfahrt

ausgetragen, da es für Rennen durch geschlossene Ortschaften (Hirschfelde)

keine Genehmigung mehr gab.

                                             Beleg:  Plakette Märkische Herbstfahrt 1930

 

 

Beleg:  Ehrenpreis der Märkischen Herbstfahrt 1930 in Form eines gravierten Zigarrenetuis aus Silber

              und das Foto des Gewinners dieses Preises, Wöhlert auf Stock

 

                                          Beleg: "Das Motorrad" Heft 45, 1930

MDS00148 MDS00149
MDS00149

 

 

08.11.1931            Märkische Herbstfahrt

                                  Beleg: "ADAC-Motorwelt" Heft 4, 1931

                                  Beleg: Plaketten Märkische Herbstfahrt 1931 in Silber und Bronze

19313

Die gepunktete Linie ist der erste Abschnitt der Märkischen Herbstfahrt,

nämlich 208 km Nachtorientierungsfahrt, daher ohne Ortsangaben.

Daran schließen sich nach einer kurzen Pause 161 km Tagfahrt an,

insgesamt also 369 km.

 

 

Beleg:  "Das Motorrad" Heft 46, 1931

 

 

13.10.1935        Märkische Herbstfahrt

                                               Beleg:   DDAC "Motorwelt" 1935

                                                           DDAC "Motorwelt" 08.März 1935

                                                           DDAC "Motorwelt" 15.März 1935

                                               Quelle: ADAC/www.zwischengas.com 

 

 

 

Zusammengetragen von Dr.C.Fleischfresser

Mitglied des Motorclub Werneuchen 1906 e.V.

Stand  November 2016,

wird fortgesetzt bzw. ergänzt